Adventsschwimmen Attendorn 2018

Dem Schnupfen die kalte Schulter gezeigt

Schwimmer des TuS Derschlag trotzen der Erkältungszeit und überzeugen beim Adventsschwimmen in Attendorn

 

02.12.2018/Derschlag/ Am letzten Wochenende startete der TuS Derschlag zum vorletzten Wettkampf dieses Kalenderjahres beim 46. Adventsschwimmen in Attendorn. Von insgesamt 129 teilnehmenden Athleten und Athletinnen stellte der TuS Derschlag allein 14 Schwimmer, womit er der Verein mit den zweitmeisten Startern war. Aufgrund der momentanen Erkältungszeit, von der auch die Derschlager nicht verschont wurden, waren einige kraft- und gesundheitsgeschwächt. Dies hinderte sie jedoch nicht daran, gute bis sehr gute Leistungen zeigen zu können.

Besonders stark agierten an diesem vorweihnachtlichen Tag Felina Golombiewski (Jahrgang 2007) und Lucas Laatsch (2005), die bei vier Starts jedes Mal in ihrer Jahrgangswertung den ersten Platz verbuchen. Ganz knapp das Quadrupel verpassten Maren Batt (2009) und Alexander Klütz (2001), welche bei ihren vier Starts dreimal Platz 1 erreichten und einmal Platz 2.

Insgesamt durften die Athleten 20 mal Gold, 12 mal Silber und 5 mal Bronze mit nach Hause nehmen. In der Mannschaftswertung konnte der TuS Derschlag einen guten 3. Platz belegen. Trainer Mathias Gloger war am Ende eines langen und anstrengenden Wettkampftages ausnahmslos mit all seinen Schützlingen zufrieden und blickt daher optimistisch auf den letzten Wettkampf 2018, dieses Wochenende in Plettenberg, bevor es dann in die Winterpause geht.

 

Medaillenspiegel:

Gold:

Maren Batt (Jahrgang 2009) über 100m Brust, 100m Freistil und 100m Rücken Felina Golombiewski (2007) über 50m Rücken, 100m Freistil, 100m Lagen und 100m Rücken Morten Kuba (2005) über 100m Brust und 200m Lagen Lucas Laatsch (2005) über 100m Freistil, 100m Lagen, 100m Schmetterling und 100m Rücken Lena Mießner (2004) über 50 Brust und 100m Rücken Saskia Schmidt (2004) über 100m Brust und 100m Schmetterling Alexander Klütz (2001) über 100m Brust, 100m Schmetterling und 200m Lagen

Silber:

Maren Batt über 50m Brust Ronja Rödder (2009) über 50m Rücken und 100m Brust Finn Henneberg (2009) über 50m Rücken, 50m Freistil und 100m Freistil Malin Opitz (2008) über 50m Brust, 100m Brust und 100m Rücken Simon Berghs (2007) über 100m Brust Morten Kuba über 100m Rücken Lena Mießner über 100m Brust Alexander Klütz über 100m Freistil

Bronze:

Ronja Rödder über 50m Brust Rebekka Schell (2008) über 100m Freistil und 100m Rücken Morten Kuba über 100m Freistil Saskia Schmidt über 200m Lagen

 

Autor: Maximilian Decker