4. Mini-Crocodile Cup

 

Viel Aufregung beim ersten Mal

22.09.2018/Derschlag/ Am Wochenende war es wieder soweit. Der TuS Derschlag, Abt. Schwimmen richtete nun schon zum vierten Mal den hauseigenen „Derschlager Mini-Crocodile-Cup“ aus, der bei sehr vielen Nachwuchsschwimmerinnen und –schwimmern zudem oft auch der erste Wettkampf ist.

Der als kindgerechte ausgeschriebene Wettkampf, sorgte aufgrund dessen bei den Athleten und wahrscheinlich viel mehr bei den Eltern für eine aufgeregte und angespannte Atmosphäre. Am Wettkampf selber nahmen neben dem Veranstalter  TuS Derschlag (20 Teilnehmer) auch der SV Bergneustadt (13 Teilnehmer), der TV 1908 Neunkirchen (7 Teilnehmer) sowie die WSG Wiehl (7 Teilnehmer) teil.  Bei diesem Wettkampf wird besonders viel Fokus auf Spaß und Teamgeist gelegt, welches durch die vielen Staffeln gefördert wird. So gab es neben den üblichen Staffeln, auch eine Koordinationsstaffel,  eine Kraulbeinestaffel, sowie  T-Shirtsstaffeln, bei denen die Athletinnen und Athleten mit einem T-Shirt eine Bahn schwimmen mussten, welches dann dem nächsten übergeben wurde. Dies ist anstrengender als ein Außenstehender zunächst glauben mag und alle waren am Ende platt. 

Die Schwimmer aus Derschlag konnten hier ihren Heimvorteil komplett ausnutzen. So gewannen sie drei von den insgesamt vier Staffeln. Z.T. auch mit großem Vorsprung. Aber auch in den Einzelstarts wussten die Schwimmerinnen und Schwimmer ums Trainerteam Daniela Becker und Christine Ludwig zu überzeugen und so konnten sie am Ende des Tages in der Jahrgangsgesamtwertung insgesamt elf Pokale daheim behalten.

Besonders interessant zu beobachten war es, dass es sowohl in den weiblichen als auch männlichen Jahrgängen 2012 bis einschließlich 2010 die späteren Jahrgangssieger alle ihre Starts im Vorfeld gewinnen konnten und sich somit verdient zu Jahrgangssiegerin bzw. –siegern küren durften. Allein der Jahrgang 2012 bei den Männern konnte diese Serie unterbrechen, wo sich die beiden Schwimmer aus Neunkirchen und Bergneustadt ein enges Duell lieferten.

In der Teamwertung, aus der sich der TuS Derschlag als Ausrichter traditionell heraushält, konnte am Ende der SV Bergneustadt die Oberhand vor der Mannschaft aus Wiehl und aus Neunkirchen behalten.  Für alle drei Mannschaften gab es schließlich noch Siegerpokale und für den SV Bergneustadt als Mannschaftssieger eine kleine Prämie für die Jugendkasse.

Der TuS Derschag, Abt. Schwimmen bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen Helfern, Schiedsrichtern, Kampfrichtern, Betreuer  und teilnehmenden Verein mit ihren Schwimmerinnen und Schwimmern, ohne die ein solches Event nicht möglich gewesen wäre.

 

Gesamtwertung:

Platz 1:

Finja Maylin Rödder  (Jahrgang 2012)

Elly Kuba (2011)

Vivienne Birkner (2010)

Finn Henneberg (2009)

Ben Begoihn (2008)

Platz 2:

Marvin Haase (2011)

Nils Docter (2010)

Fiona Golombiewski (2009)

Richard Franz (2008)

Platz 3:

Gabriel Franz (2011)

Katerina Hermann (2009)

 

 

Autor: Maximilian Decker